Samstag, 11. Juli 2020
Notruf: 112

Mitgliederversammlung am 6. Januar 2020

Zur Feuerwehr-Mitgliederversammlung 2020 konnte der Vorsitzende Christoph Wittmann 77 Vereinsmitglieder am Nachmittag des 6. Januar (Heilig Drei König) im Schlosswirtsaal begrüßen.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder verlas Schriftführer Markus Seemeier das Protokoll der letzten Versammlung und Kassier Thomas Schraufstetter den Kassenbericht für das Jahr 2019.
Im Bericht des Vorstands griff Christoph Wittmann den Mitgliederstand, Information zur neu gestalteten Internetseite und die wichtigsten Ereignisse im Vereinsjahr auf. Darunter die Beteiligung an der Flurreinigung, dem Vereinsausflug zum Gründungsfest der Freunde aus Pleystein und an örtlichen Jubiläen. Weiter führte er die vier veranstalteten Theaterabende mit einem Dreiakter zum Anlass des Jubiläums, 40 Jahre Theater der Feuerwehr in Etting auf. Auch genannt sind die Beteiligungen am Herbstfesteinzug und beim Adventsmarkt der Ettinger Vereine. Als Ausblick auf das bevorstehende Jahr nannte Vorstand Christoph Wittmann wieder die Beteiligungen an den örtlichen Aktivitäten und Veranstaltungen, sowie wies er bereits auf das Maibaumaufstellen am 1. Mai hin.

Im Folgenden stellte Kommandant Alfred Brandl das Jahr aus Sicht der Aktiven dar. Es wurden im vergangen Jahr rund 70 Übungen zu den verschiedensten Themenbereichen abgehalten. Weiter berichtete Brandl über zusammengefasst 26 Einsätze von Brandeinsätzen bis hin zu Technischer Hilfeleistungseinsätzen, die es abzuarbeiten galt. Unter den letzteren sind Einsätze mit dem seit vergangenen Jahr in Etting stationierten Verkehrssicherungsanhänger genannt. Ebenfalls wurden Absperr- und Sicherungsdienste beim Fronleichnamsumzug, bei der Flurprozession, bei den St.-Martinsumzügen der Ettinger Kindergärten und am Volkstrauertag geleistet. Folgend konnte vom Besuch des Kindergartens St. Raphael und des Feuerwehrvormittags zusammen mit der Schule Etting berichtet werden.
Im Bereich der aktiven Mannschaft konnten folgende Ehrungen, Beförderungen und Aufnahmen in den aktiven Dienst durchgeführt werden.
Christian König, Aufnahme in den aktiven Dienst, Christoph Wittmann, 20 Jahre aktiven Dienst, Josef Donaubauer, 30 Jahre aktiven Dienst, Thomas Lindner, Beförderung zum Löschmeister, Andreas Däbler, Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber.

Als weiteren Tagesordnungspunkt konnten von Vorstand Wittmann, Andreas Däbler, Thomas Donaubauer, Bernhard Geier, Christian Neubauer, Matthias Regensburger, Thomas Summer und Stefan Wallenberger für 25 Jahre, Günther Kirchner, Jürgen Lechermann, Siegfried Mai, Claus Scharrer, Martin Schlamp, Herbert Senft, Josef Solbeck, Walter Trost, Johann Zöpfl und Josef Zöpfl für 40 Jahre, sowie Otto Brückl, Helmut Kuntscher, Konrad Lechermann und Michael Vollnhals für 60 Jahre und für eine stolze und wirklich beachtliche Zeit von 75 Jahren Josef Brucklacher, Mitgliedschaft im Verein geehrt werden.

  • Bild_01
  • Bild_02