Montag, 27. Juni 2022
Notruf: 112

Zimmerbrand

Am Mittwoch, den 21. Januar 2015 wurden die FF-Wettstetten, die Berufsfeuerwehr und wir um 22:05 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Weidenhillerstraße in Etting alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung gingen die Trupps unter Atemschutz in die Wohnung vor. Durch die eingesetzte Wärmebildkamera konnte das Feuer schnell lokalisiert und abgelöscht werden. Weiter wurde auch ein Hochdrucklüfter zum entrauchen der Wohnung zum Einsatz gebracht. Nach ca. einer Stunde konnten alle Kräfte wieder abrücken. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Zimmerbrand

Am Montag, den 12. Januar 2015, wurden wir um 16:48 Uhr, zusammen mit der FF Oberhaunstadt und dem Löschzug der Berufsfeuerwehr, zu einem Zimmerbrand in die Gratzerstraße nach Oberhaunstadt alarmiert. Kurz vor dem Eintreffen am Einsatzort wurde aber schon Feuer aus gemeldet und wir konnten wieder umdrehen.

Gartenhausbrand

Am Freitag, den 09. Januar 2015 wurden die FF-Wettstetten, die Berufsfeuerwehr und wir um 16:09 Uhr zu einem Wohnungsbrand in den Adlmannsberger Weg gerufen. Bei unserem Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich nicht um ein Wohnhaus sondern um ein größeres Gartenhaus handelte. Das Feuer war zwar rasch unter Kontrolle, dennoch entstand an dem Gartenhaus Totalschaden. Die Brandursache ist noch unklar.

  • Bild_1
  • Bild_2
  • Bild_3
  • Bild_4

Kaminbrand

Am Donnerstag, den 01. Januar 2015 wurden die FF-Haunstadt, die Berufsfeuerwehr und wir um 22:32 Uhr zu einem Kaminbrand in die Gratzerstraße ins Ortsgebiet Oberhaunstadt gerufen. Beim unserem Eintreffen sprühten Funken aus dem Kamin. Der Einsatzleiter der BF entschied nach der Erkundung den Kamin kontrolliert ausbrennen zu lassen, so konnten wir nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Kaminbrand

Am Donnerstag, den 25. Dezember 2014 wurden wir um 13:42 Uhr zu einem Kaminbrand in die Drachensteinstraße 6 gerufen. Ebenfalls alarmiert wurden die Kameraden der FF Wettstetten.

Person eingeklemmt

Am Freitag, den 31.10.2014 wurden wir um 13:34 Uhr zu einem häuslichen Unfall in die Straße Am Berg gerufen. Dort war ein sechsjähriger Junge beim Spielen mit dem Knie so unglücklich zwischen Treppengeländer und Fußboden geraten, dass es sich nicht mehr von selbst befreien konnte. Nachdem die Schmerzen des kleinen Mannes durch eine Notärztin einigermaßen erträglich gemacht wurden, konnten die nachgerückten Kameraden der Berufsfeuerwehr den Jungen mit einem hydraulischen Spreizer, mit dem das Treppengeländer auseinandergebogen wurde, innerhalb kürzester Zeit befreien. Zur weiteren Untersuchung wurde er dann ins Ingolstädter Klinikum gebracht.

  • knie

Verkehrsunfall August-Horch-Straße

Am Donnerstag, den 02.10.2014 wurden wir gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der August-Horch-Straße gerufen. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt (Notarzt wurde nicht benötigt), auslaufende Betriebsstoffe mussten gebunden und eingesammelt werden.

Bombenfund in der Sebastianstraße

Am Dienstag, den 08.07.2014 wurden wir gegen 16 Uhr wegen eines Bombenfundes auf der Baustelle des alten Krankenhauses in Ingolstadt alarmiert. Mit Etting 11/1 sollten wir Evakuierungsmaßnahmen durchführen.
Nachdem die Bombe erfolgreich entschärft war, wurden wir nicht mehr benötigt und konnten uns gegen 17:30 Uhr bereit wieder vom Einsatz zurückmelden.

Heckenbrand Zellauweg

Am Sonntag, den 22.06.2014 wurden die FF-Wettstetten, die Berufsfeuerwehr und wir um 14:55 Uhr zu einem Wohnhausbrand alarmiert.

Weiterlesen